EKK plus strukturiert strategischen Medical-Einkauf neu

21.06.2022

Die EKK plus hat ihren Strategischen Medical-Einkauf übergreifend restrukturiert. Das breite Spektrum der betreuten Produktbereiche für alle im klinischen Alltag relevanten Warengruppen wird nun von drei neu implementierten Teams verantwortet.

Aufgegliedert wurde der Strategische Einkauf Medical dabei in einen chirurgischen, einen kardiologisch-gefäßmedizinischen und einen internistisch-pflegerischen Bereich, denen jeweils eine Team-Leitung verantwortlich vorsteht. Die vorgenommene Restrukturierung zielt speziell darauf ab, die spezifischen Zuständigkeiten bei der EKK plus noch stärker mit den in den für die jeweiligen Bereiche verantwortlichen Mitarbeitenden aus den Mitgliedseinrichtungen zu vernetzen.

Dafür werden regelmäßige Online-Jour-Fixe Abstimmungen der neuen Teams mit den bereichsspezifischen Kolleginnen und Kollegen aus den Kliniken veranstaltet.

Insgesamt stärkt die vorgenommene Dezentralisierung des Strategischen Medical-Einkaufs der EKK plus nachhaltig deren Agilität sowohl vor dem Hintergrund derzeitiger und zukünftiger Herausforderungen als auch mit Blick auf Synergien im Rahmen von zielgerichteten strategischen Projekte im direkten und konstruktiven Austausch mit den Mitgliedseinrichtungen.