Aktive Unterstützung bei KHZG-geförderten Projekten

17.12.2021

Durch Ausschreibung von Rahmenvereinbarungen unterstützt die EKK plus ihre Mitglieder bei der Beschaffung des erforderlichen Bedarfs für die Umsetzung von mehr als 200 über das Krankenhauszukunftsgesetz geförderten Projekten. Durch Berücksichtigung der individuellen Systemumgebung jeder Klinik können dabei alle Einrichtungen individuell bedient werden.

In Zusammenhang mit dem Krankenhauszukunftsgesetz haben Mitgliedseinrichtungen der EKK plus umfangreiche Anträge zu Projekten gestellt, die gemäß § 19 Absatz 1 Satz 1 der Krankenhausstrukturfonds-Verordnung (KHSFV) förderfähig sind.

Für den erforderlichen Bedarf zu den insgesamt sieben KHSFV-Fördertatbeständen aus § 19.1 bis § 19.7 schreibt die EKK plus im offenen Verfahren über das hauseigene Kompetenzzentrum für Ausschreibungen und Vergabe zentral Rahmenvertragsvereinbarungen aus.

Neben wirkungsvoller Entlastung der Mitgliedseinrichtungen zielt diese umfangreiche Initiative insbesondere auch auf Synergien und wirtschaftlich attraktive Bündelungseffekt.

Zahlreiche Kliniken und ihre angeschlossenen Einrichtungen haben bundesweit bislang ihr Interesse bekundet, sich an der gemeinsamen Ausschreibung zu beteiligen, ihre beantragten Förderprojekte benannt und den daraus resultierenden Bedarf näher spezifiziert.

Aktuell läuft eine Erhebung zu den jeweiligen Systemumgebungen, damit alle teilnehmenden Kliniken im Rahmen der Ausschreibung individuell repräsentiert sind.

Unmittelbar zu Beginn des kommenden Jahres erfolgen dann die Erstellung losspezifischer Unterlagen samt KHZG-Muss-Kriterien und die Veröffentlichung der Verfahren nach einvernehmlicher Priorisierung.

Nach Zuschlag auf qualifizierte Rahmenvereinbarungspartner führt jedes Krankenhaus in einem zweiten Teil der Ausschreibung seinerseits Mini-Wettbewerbe für die jeweiligen Lose durch.

Mit dieser übergreifenden Unterstützung hinsichtlich Umsetzung vieler gleichzeitiger und vergleichbarer KHZG-Förderprojekte offeriert die EKK plus dem Verbund ihrer Mitgliedern eine ebenso qualifizierte, zielgerichtete wie effiziente Unterstützung bei Beschaffung und rechtskonformer Vergabe.