Online-Programm zur Fort- und Weiterbildung 2021

12.01.2021

Das neue Online-Programm der EKK plus zur Fort- und Weiterbildung umfasst zahlreiche hochspezialisierte Seminarangebote und Trainings. Bedingt durch das aktuelle Infektionsgeschehen wird dabei auf Präsenzveranstaltungen im 1. Halbjahr 2021 komplett verzichtet. So bietet die EKK plus ihr breitgefächertes Programm erstmals komplett online an.

Ob Online-Seminare zur neuen MDR, zum DRG-System und Kostenerstattungen für Medizinprodukte, zu Grundlagen für den erfolgreichen Einkauf, wichtigen rechtlichen Aspekten, Techniken zur Gesprächsführung, zielführender Kommunikation oder ein kompakter Einstieg in „Medizin für Nichtmediziner“ – dieses und vieles weitere mehr zur individuellen Förderung von Sach- und Methodenkompetenz beinhaltet das Online-Seminarprogram der EKK plus für 2021. 

Hierbei wurde zunächst nur das 1. Halbjahr in den Blick genommen, da derzeit die Hoffnung besteht, dass nach dem Sommer wieder persönliche Begegnungen möglich sein können. Das Programm fürs 2. Halbjahr folgt entsprechend zur Mitte des Jahres.

Mit Blick auf die Präferenzen der verschiedenen Seminarleiter und Trainer bietet die EKK plus ihr Online-Programm auf unterschiedlichen technischen Plattformen an, meist mehrtägig gegliedert in verschiedene Module und mit strikt limitierten Teilnehmerzahlen.

Als PDF-Download steht das 2021er Programm zur Fort- und Weiterbildung hier zur Verfügung.

Online-Anmeldungen sind ab sofort möglich über medii space, der internen Kommunikationsplattform der EKK plus.

Anmeldungen können alternativ aber auch über ein Formular erfolgen, das sich auf der Rückseite der Broschüre befindet oder als separates Dokument hier abrufbar ist.

Aufgrund der üblicherweise hohen Nachfrage und der in Abstimmung mit den Trainern limitierten Kapazitäten wird eine zeitnahe Anmeldung empfohlen. Alle Teilnehmer*innen werden dabei ausdrücklich gebeten, sich vorab bezüglich der technischen Kompatibilität ihrer PC-Infrastruktur mit der Trainingsplattform zu vergewissern bzw. diesbezüglich Rücksprache mit der IT-Abteilung ihres Hauses zu halten.

Die Teilnahme an den Online-Veranstaltungen ist für alle Mitarbeiter*innen aus den Mitgliedshäusern wie immer gänzlich kostenfrei.