Jens Spahn, Bundesminister für Gesundheit, gratuliert der GDEKK

27.08.2018

Mit einem Grußwort gratuliert Bundesgesundheitsminister Jens Spahn der GDEKK anlässlich ihres 20-jährigen Jubiläums. Dabei würdigt er das besondere Engagement und die vielseitige Unterstützung der GDEKK zum Wohle ihrer Mitglieder. Lesen Sie das Grußwort des Bundesministers hier im Original-Wortlaut.

 

Grußwort des Bundeministers Jens Spahn zum 20-jährigen Jubiläum der GDEKK:

In unserem Gesundheitswesen sind jeden Tag Millionen von Menschen zum Wohl der Patientinnen und Patienten tätig. Innerhalb dieser Versorgung sind die Krankenhäuser eine unverzichtbare Säule. Rund um die Uhr leisten Menschen in den Kliniken Dienst an ihren Mitmenschen. Dafür haben sie unsere Anerkennung verdient – und gute Bedingungen für ihre Arbeit.

Mit unserer Gesundheitspolitik wollen wir dazu beitragen. Für die Kliniken selbst heißt das, sich wirtschaftlich gut aufzustellen, um sich in der Krankenhauslandschaft behaupten und ihren Beschäftigten einen sicheren Rahmen schaffen zu können.

Um Kliniken hierbei zu unterstützen, setzt sich die Dienstleistungs- und Einkaufsgemeinschaft Kommunaler Krankenhäuser (GDEKK) seit 20 Jahren für die Belange ihrer Mitglieder ein.

Als Organisation des Deutschen Städtetages ist sie in vielerlei Hinsicht Ansprechpartner für die zusammengeschlossenen kommunalen Kliniken und angeschlossenen Einrichtungen.

Über den gemeinsamen Einkauf und die Beschaffung von Produkten, technischer oder diagnostischer Ausstattung hinaus unterhält die Gemeinschaft auch eine eigene Fort- und Weiterbildungsakademie. Damit setzt die GDEKK auf eine breit gefächerte Unterstützung ihrer Mitglieder.

Zum Jubiläum gratuliere ich sehr herzlich und wünsche weiterhin viel Erfolg beim Engagement für die kommunalen Krankenhäuser. Die Vernetzung der Beteiligten kann dazu beitragen, unser Gesundheitswesen noch besser zu machen – zum Wohle der Patientinnen und Patienten.


Jens Spahn

Bundesminister für Gesundheit
Mitglied des Deutschen Bundestages