Akademiefachseminar Spezielle Medizintechnik

25.07.2017

Vom 4. bis 6. Oktober veranstaltet die GDEKK unter Leitung von Prof. Dr. Karsten Güldner, Wissenschaftlicher Direktor der GDEKK-Akademie, und Markus Hoßfeld, Leiter des GDEKK Kompetenzzentrums Medizintechnik, ein neu ins Programm aufgenommenes Fachseminar zu speziellen Aspekten von Technologie, Einsatz und Anwendung in der Medizintechnik.

Das dreitägige Programm, das in der GDEKK-Akademie in Leipzig angeboten wird, befasst sich unter anderem mit Entwicklungs- und Anwendungsproblemen in der bildgebenden Diagnostik, in der Kardangiographie, in der Elektrophysiologie, in der interventionellen Radiologie und in der Neuroradiologie.

Weitere Schwerpunkte sind aktuelle Entwicklungstendenzen in der Ultraschalldiagnostik sowie spezielle Aspekte hinsichtlich Entwicklung und Anwendung aus Sicht der Hersteller.

Abgerundet wird das Akademiefachseminar durch die Beleuchtung von Prävention in der Antikorruption und strategische Optionen der GDEKK bei der  Beschaffung von Medizintechnik.

Referenten sind unter anderem Prof. Dr. Arndt-Oliver Schäfer, Prof. Dr. Andreas Hartmann und Dr. Norbert Klein vom Klinikum St. Georg Leipzig, Dr. Thorsten Hantel von den Kliniken Leipziger Land, RA Volker Ettwig und verschiedene Vertreter der Industrie, die explizit die Sichtweise der Hersteller beleuchten.

Das mehrtägige Akademiefachseminar beginnt am 4. Oktober 2017 um 12.00 Uhr und endet am 6. Oktober mit einem gemeinsamen Imbiss gegen 13.00 Uhr.

Das detaillierte Programm mit Anmeldeformular steht hier zum Download bereit. Anmeldungen werden bis 15. August 2017 entgegengenommen.

Die Teilnahme ist für alle Mitarbeiter aus Mitgliedshäusern kostenfrei. Auch die Reisekosten werden von der Genossenschaft übernommen.